9. Machtspiele verändern

Modul 9

Machtspiele erkennen und verändern

Wer Macht hat, verfügt über die Fähigkeit, das Denken und Tun von Personen und Gruppen zu beeinflussen. Es handelt sich um einen grundlegenden sozialen Aspekt, welcher in praktisch allen Formen des menschlichen Zusammenlebens eine Rolle spielt. Wie dieses Spiel funktioniert, werden wir anhand der grundlegenden Gesetze der Macht szenisch erarbeiten. Schärfen Sie dabei Ihre Wahrnehmung, erweitern Sie Ihr Verhaltensrepertoire und lernen Sie Ihre Interessen zielorientiert durchzusetzen.

Machtspiele verstehen und verändern

ZIEL

Die Grundgesetze der Macht verstehen, erleben und erkennen. Dafür gilt es zunächst das eigene Rollenspiel zu entlarven. Dahinter sind naturgemäß die größten Stärken verborgen. Diese werden wir herausarbeiten und für Strategien zur Kommunikation auf Augenhöhe nutzen.

INHALTE

  • Gesetzmäßigkeiten der Macht :: Herrschaft oder Unterordnung
  • Über- und Unterordnung in der Kommunikation
  • Erkennen der eigenen Verhaltensmuster
  • Wahrnehmung für Machtspiele schärfen, Eskalationen erkennen und entkräften
  • Blockaden verstehen und Spiele entlarven
  • Körperwahrnehmungen und Intuition positiv nutzen
  • Eigene Interessen klären, Entscheidungen treffen, die eigene Position stärken
  • Kommunikation verbessern und Entscheidungen klar kommunizieren.

VORGEHEN

Die Spielmuster werden durch Improvisation, Selbstreflexion bzw. in paarweisen Interviews erarbeitet. Mit Filmanalysen und Rollenspielen wird die Wahrnehmungsfähigkeit für die Spielmuster geschärft und individuellen Stärken und Schwächen herausgearbeitet. An Formaten wie Mitarbeitergesprächen und Verhandlungssituationen werden unterschiedliche Situationen erarbeitet und der Umgang mit den Spielen professionalisiert.

Organisatorisches

Dieses Training wird zur Zeit als 2-3-tägige Inhouse-Veranstaltung angeboten.
Bei Interesse senden Sie bitte eine Email an mail@claudia-kostka.de

Weitersagen:

Print Friendly, PDF & Email

Kommentare sind geschlossen.