1. Projekte agil führen

Modul 1

Projekte agil gestalten und durch Veränderungen führen

Projekte agil führen heißt, Stück für Stück vorzugehen, Veränderungen zielgerichtet zu reflektieren und gemeinsam neue Lösungswege zu finden. Bei Projekten ist häufig weder die Ausgangssituation ganz klar, noch hat man ein konkret formuliertes Ziel vor Augen und der Weg ist ebenfalls nicht transparent. Daher gilt es, sich immer wieder Klarheit über die Situation zu verschaffen, sich mit anderen abzustimmen und miteinander Neuland zu erobern.

Change Facilitation_Veränderungen planen und strukturieren

ZIEL

Ziel dieses 2-tägigen Trainings ist es, eine grundlegende Systematik zur Vorbereitung von Veränderungsvorhaben zu vermitteln. Sie lernen typische Mechanismen und agile Instrumente für die Gestaltung von Veränderungsprozessen im Einsatz kennen und anwenden. Im Zentrum steht die systemische Auftragsklärung.

INHALTE

  • Definitionen und Historie zum Projektmanagement (klassisch bis agil)
  • Klassische Projektmanagement Phasen vs. Sprints
  • Systemische Auftragsklärung mit W-Fragen (Product Backlog)
  • Von klassischer Projektorganisation bis Rollenklärung im Scrum
  • Rolle(n) und Verantwortlichkeiten im Veränderungsprozess klären
  • Von der Analyse der Interessengruppen zum Kommunikationskonzept
  • Definieren von Handlungsschwerpunkten (Sammelraster, Mindmap)
  • Projektstrukturplan vs. Product Backlog Refinement
  • Probleme systematisch lösen (mit PDCA + Bearbeitungsraster)
  • Gliederung des Projektes in Arbeitspakete und Ablaufplan (Sprint Backlog)
  • Hindernisse und Herausforderungen beschreiben (Problem-Entscheidungs-Plan)
  • Kapazitätenplanung vs. Planungspoker
  • Vom Terminplan mit Meilensteinen bis zum Burn Down Chart
  • Maßnahmen verbindlich festhalten :: Maßnahmenplan//Sprint Backlogs
  • Umsetzung planen :: Besprechungen agil organisieren (Daily Scrum, Sprint Review, Sprint Retrospektive etc.) und am Kanbanboard visualisieren

VORGEHEN

Anhand eigener Themen und kurzer Filmsequenzen werden die einzelnen Aspekte von Veränderungen zunächst erforscht und erläutert. Anschließend wird Handwerkszeug vermittelt mit dem die eigenen Veränderungsvorhaben strukturiert und vorbereitet werden.
Jeder erarbeitet im Austausch sein Handlungs- und Kommunikationskonzept. Dieses wird anschließend präsentiert und gemeinsam auf Verbesserungsmöglichkeiten reflektiert.

Organisatorisches

Dieses Training wird zur Zeit als 2-3-tägige Inhouse-Veranstaltung angeboten.
Bei Interesse senden Sie bitte eine Email an mail@claudia-kostka.de

Weitersagen:

Print Friendly, PDF & Email

Kommentare sind geschlossen.