Wichtige Stationen

Wichtige Stationen.

Seit über 20 Jahren beschäftige ich mich wissenschaftlich und ganz praktisch mit der Gestaltung von Veränderungsprozessen, meistens in Organisationen. In erster Linie  begleite ich Menschen, bei der Neuausrichtung ihrer Strukturen. Dafür vermittle ich Methoden mit denen die Beteiligten ihre Prozesse auf kontinuierliche Verbesserung und ihre Projekte auf nachhaltige Verankerung eigenständig ausrichten können. Insgesamt erweitern sich dadurch Handlungs- und Gestaltungsspielräume. Kreative Potenziale können sich entfalten.

In dieser Zeit bin ich selbst durch verschiedene Veränderungsprozesse gegangen. Es sind immer die Übergänge, die so schwierig sind. Das Gewohnte lässt sich nicht so leicht abstreifen und das Neue ist einem noch nicht vertraut.

seit 2005
Tätigkeit als selbständige Beraterin, Co-Creatorin und Trainerin für Change- und Prozessmanagement mit Fokus auf die kontinuierlicher Verbesserung individueller und organisatorischer Prozesse. Durchführen und Etablieren eigener Workshop- und Trainingsreihen – Change Management, Prozess Management und Agiles Führen
Entwicklung und Einsatz einer eigenen modularen Beratungsmethodik zur Gestaltung von Transformationsprozessen siehe www.claudia-kostka.de/wandel-gestalten/

seit 2016
Trainerin Change, Projekt und Prozess Management für die Akademie für Führungskräfte www.die-akademie.de

2007 – 2015
Trainerin und Beraterin der Haufe-Akademie für Prozess und Change Management. Konzeption, Ein- und Durchführung des Seminars „Professionelles Prozessmanagement“ www.haufe-akademie.de/96.14. Konzeption und Einführung des Seminars „Umgang mit Widerständen bei Veränderungsprozessen“ www.haufe-akademie.de/53.76.

2005 – 2010
Konzeption und Entwicklung einer webbasierten collaborativen Software für Prozess- und Projektmanagement. Gründung der Energetic Change GmbH.

1999 & 2002
Geburt meiner Söhne

1998 – 2005
Oberingenieurin (C2) an der TU Berlin am Institut für Werkzeugmaschinen und Fabrikbetrieb im Bereich Qualitätswissenschaft. Etablieren des Prüfungsfachs Veränderungsmanagement/Change Management sowie Beratungstätigkeit in Projekten.

1995 – 1998
Promotion zur Doktorin der Ingenieurwissenschaften bei Prof. Dr.-Ing. G. F. Kamiske am Institut für Werkzeugmaschinen und Fabrikbetrieb der TU Berlin zum Thema „Führungsqualität“. Währenddessen Tätigkeit im Inhouse Consulting bei der Siemens AG im Bereich Halbleiter zum Thema „Kontinuierlichen Verbesserungsprozess implementieren“.

1995 und 1996
Summer Sessions an der University of California in Berkeley (USA) in „Organizational Behavior“ und „Business Communication“

April 1989 – Januar 1995
Studium für Maschinenbau/Produktionstechnik an der Technischen Universität Berlin.

8. Juli 1988
Ausreise aus der DDR

September 1984 – Juni 1988
Tätigkeit als Krankenschwester am Bezirkskrankenhaus für Orthopädie und Rehabilitation Hochwald Sachsen

September 1981 – August 1984
Fachschulstudium für Krankenpflege an der Medizinischen Fachschule am Bezirkskrankenhaus für Neurologie und Psychiatrie Arnsdorf bei Dresden

Weitersagen:

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.