30.11.2016 :: Micro-Workshop auf der reCampaign 2016

Digital und ganz real: Wandel gestalten

Veränderungsprozesse folgen typischen Mustern. Wenn wir diese kennen, können wir leichter kreative Gestaltungsspielräume schaffen, neue Horizonte entdecken und Menschen für noch unbekannte Wege begeistern.

In diesem 1-stündigen Workshop wollen wir gemeinsam klären:

  • was Wandel im digitalen Zeitalter für den Einzelnen bedeutet
  • wie die digitalen Medien die Veränderung beschleunigen
  • wie man Veränderungen in Organisationen erfolgreich gestaltet
  • was NGOs daraus für sich mitnehmen können

Wann?
30.11.2015 auf der reCampaign :: Strategien für den digitalen Wandel

Wo?

Heinrich-Böll-Stiftung e.V.
Schumannstr. 8, 10117 Berlin

Wer?
Veranstalter sind Oxfam Deutschland, Wigwam und Socialbar

17.-19.10.2016 :: Agiles Prozess Management

Einfach lebendige Prozesse gestalten

Prozesse bzw. Arbeitsabläufe bestehen in erster Linie aus Menschen, die miteinander Werte schaffen. Lebendige (agile) Prozesse entstehen nur durch regelmäßigen Austausch, gemeinsame Reflexion und konsequentes Beseitigen von Hindernissen.

In diesem 2,5-tägigen Training können Sie agiles Prozess Management hautnah in einem Planspiel erleben. Es wird eine einfache Vorgehensweise vermittelt und dabei der gezielte Einsatz von agilen Methoden zum Visualisieren und kreativen Problemlösen eingeübt.

Mehr dazu finden Sie hier ….

Prozess_Management_Kaizen_KVP

01.-03.07.2016 :: Mit dem Herzen bei der Sache

Wenn das Herz im richtigen Rhythmus schlägt, erleben wir Freude, Harmonie und Glück. Das Herz kann bei Veränderungen aber auch zu schnell, zu schwach oder gänzlich aus dem Takt sein. An diesem Wochenende widmen wir uns physiologisch, psychologisch, philosophisch und energetisch in vollen Zügen unserem Herzen. Mit sanften TriYoga-, Atem- und Entspannungsübungen bringen wir unsere Herzen in Einklang. Mehr Informationen …

29.04.-01.05.2016 :: Seiner Sache Ausdruck verleihen

Der Atem verbindet alle Ebenen unseres Seins und gibt uns Auskunft über unseren körperlichen und emotionalen Zustand. Das schlägt sich schon in unserer Umgangssprache nieder: Derjenige mit dem besseren Durchhaltevermögen hat den „längeren Atem“ und wir „atmen auf“, wenn wir uns von einer inneren oder äußeren Belastung befreien. Die Atmung bildet die Grundlage aller Lebensprozesse und ist auf allen Ebenen Voraussetzung für Wachstum und Veränderung. In diesem Workshop widmen wir uns physiologisch, psychologisch, philosophisch und energetisch unseren Atmungsorganen. Wir beschäftigen uns mit den im TriYoga angewendeten Mudras (Handgesten) und verbinden diese mit Atem- und Entspannungsübungen. Mehr Informationen dazu …

19.-21.02.2016 :: Sich auf das Wesentliche konzentrieren

Unsere Welt ist bunt und voller Möglichkeiten. Zu viele Möglichkeiten aber erschweren es uns, immer die richtige Wahl zu treffen und uns auf das Wesentliche zu konzentrieren. Unangenehme Nachrichten oder Situationen können uns „auf den Magen schlagen“. Manchmal läuft uns auch eine “Laus über die Leber” oder die “Galle geht über”. Der Volksmund weiß über die Bedeutung und den Einfluss unseres Verdauungssystems auf seelische Befindlichkeiten offensichtlich sehr gut Bescheid. In diesem Workshop gehen wir diesem Bauchgefühl auf den Grund. Mit sanften Yoga-, Atem- und Entspannungsübungen  konzentrieren wir uns auf die innere Stabilität und die Kraft im Bauch. Mehr Informationen gibt es hier …

15.-17.01.2016 :: Der eigenen Intuition folgen

In der täglichen Angebots- und Informationsvielfalt fällt es manchmal schwer, die richtige Orientierung zu finden. Oft jedoch liegt das Gute näher als wir denken. Unsere innere Stimme kann uns helfen, den Blick in die richtige Richtung zu werfen. Wir müssen nur genau hinhören. Hinzuhören gelingt uns am besten, wenn wir zuerst unsere Aufmerksamkeit nach innen richten und erkunden, was uns wirklich wichtig ist. Dabei hilft uns unsere Intuition, die feinen Schwingungen dessen wahrzunehmen, was zu uns passt. Mit sanften Yoga-, Atem- und Entspannungsübungen erleichtern wir uns den Zugang zu unserer Intuition. Mehr Informationen gibt es hier …